Fehlermeldung

Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in include_once() (line 20 of /is/htdocs/wp11036123_W02G6PF0XI/www/gedenkhalle_neu/includes/file.phar.inc).

Veranstaltungen

Die Gedenkhalle richtet regelmäßig Vortragsreihen zu verschiedenen Themen aus, schwerpunktmäßig zu den Themen Nationalsozialismus, Rechtsextremismus und Rechtspopulismus.

Weiterhin finden jährlich in und mit der Gedenkhalle Gedenkfeiern zum 27. Januar (Gedenktag für alle Opfer des Nationalsozialismus), am 1. September (Anti-Kriegstag), am 9. November (Novemberpogrom 1938) und zum Volkstrauertag statt. Nähere Informationen dazu finden Sie im Archiv.
Gern laden wir Schulen, Künstler, Musiker und andere Geschichtsinteressierte zur aktiven Teilnahme an den Gedenkveranstaltungen ein. Kontaktieren Sie uns bei Interesse!

28. September 2022 - 18:00 Uhr

Bunkermuseum, Alte Heid 13, 46047 Oberhausen


AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

"Mehr als man kennt, näher als man denkt".

Objektgeschichten aus Gedenkstätten in NRW

Die Ausstellung, die bis 27. November im Bunkermuseum Oberhausen zu sehen ist, präsentiert 29 Objekte aus 29 NS-Gedenkstätten und - Erinnerungsorten in Nordrhein-Westfalen.

Diese Objekte erzählen Geschichten von Menschen, denen die Gegenstände einstmals gehörten. Heute gehören sie in den Bestand der NS-Gedenkstätten und dienen dazu, die Erinnerung an die Verbrechen des NS-Regimes wachzuhalten. Hinter jedem Gegenstand steht eine Gedenkstätte. Sie sind es, die die Objekte und ihre Geschichten für die Zukunft bewahren.

Einführung in die Ausstellung: Dr. Guido Hitze, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung in NRW

Beginn: 18 Uhr im Saal des Bürgerzentrums Alte Heid 

30. September 2022 - 16:00 Uhr

Westfriedhof in Lirich, Emscherstraße 92, 46049 Oberhausen


RUNDGANG

In Kooperation mit der Katholischen Kirche Oberhausen steht der Rundgang über den Westfriedhof ganz im Zeichen der Erinnerungskultur im Wandel der Zeit. Denkmäler, Ehrengräber und Kriegsgräberstätten werden vorgestellt und historisch eingeordnet.
Treffpunkt: 16 Uhr vor dem Haupteingang
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Referentinnen: Mailin Pannebäcker und Claudia Stein (beide Gedenkhalle Oberhausen)

13. Oktober 2022 - 19:00 Uhr

VHS Oberhausen, Langemarkstraße 19-21, 3. Etage, Raum 330a


LESUNG UND AUSTAUSCH

Dmitrij Kapitelman liest aus seinem Buch:

Eine Formalie in Kiew

Zum Buch: Eine Familie zieht hoffnungsvoll für ein neues Leben in die Fremde. Der Sohn versucht stoisch, Deutscher zu werden, doch der Bürokratie ist keine Formalie zu klein, wenn es um Einwanderer geht. Also reist er für ein beglaubigtes Dokument in seine Geburtsstadt Kiew, mit der er fast nur noch Kindheitserinnerungen verbindet. Schön sind diese Erinnerungen, warten doch darin liebende, unfehlbare Eltern. Und schwer, denn gegenwärtig ist die Familie zerstritten. Dann führt sie das Schicksal in Kiew zusammen.

Zum Autor: Dmitrij Kapitelman wurde 1986 in Kiew geboren und kam im Alter von acht Jahren als "Kontingentflüchtling" mit seiner Familie nach Deutschland. Er studierte in Leipzig und absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München. 2016 erschien sein erstes, erfolgreiches Buch "Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters", mit dem er den Klaus-Michael Kühne-Preis gewann.

Wir bitten um Anmeldung unter https://www.gedenkhalle-oberhausen.de/lesung oder über VHS Oberhausen, Telefon 0208/2385, E-Mail: vhs@oberhausen.de.